Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Gränsö-Kanal

Name: Gränsö-Kanal
Bauzeit: 1814 - 1817

Länge:

700 m
Max. Maße für Boote: Tiefgang: 1,50 m,  Masthöhe: 3,10 m
Max. Geschwindigkeit: 2 Knoten
Der Gränsö-Kanal ist ein ca. 700 m langer gegrabener Kanal, knapp drei Kilometer östlich vom Zentrum von Västervik. Gränsö-KanalDer Kanal wurde erbaut, um den Schiffsverkehr zwischen Västervik und dem Fjord Gudingen zu verkürzen. Der Gränsö-Kanal ist seit vielen Jahren unter den Schiffsführern eine beliebte Abkürzung, aber seit Anfang der 1980er Jahre beträgt die Fahrwassertiefe nur noch etwa 1,5 Meter. 1983 wurde nicht ohne Proteste eine neue nicht bewegliche Brücke eingeweiht. Dadurch ist die Durchfahrtshöhe auf 3,10 m begrenzt. Die Kanallänge zwischen den beiden Einfahrtsfeuern beträgt 695 m. Da der Gränsö-Kanal nicht schnurgerade ist, beträgt die exakte Länge 705 m.

Der natürliche Sund zwischen Gränsö und Norrlandet war in früheren Zeiten befahrbar. Aber wegen der Landhebung und Überwucherungen musste der Sund ausgegraben werden. Die Arbeiten an dem heutigen Kanal dauerten von 1814 bis 1817 und wurden von 20-30 gefangengenommenen französischen Piraten, sowie 25 Persoen aus der Lokalbevölkerung durchgeführt. Auch Soldaten von Kalmars Regiment haben an den Arbeiten teilgenommen.

Seither ist der Gränsö-Kanal schon viele Male gereinigt und verbessert worden. Im Jahr 1873 wurde eine Rollbrücke aus Eisen erbaut.

Jährlich im Juli findet im Gränsö-Kanal ein Schwimmwettbewerb (Kanalsimmet) statt, bei dem man mit einem bunten Kopfschmuck durch den Kanal schwimmt. Dabei gilt es nicht nur schnell zu schwimmen, sondern auch den originellsten Kopfschmuck zu tragen. Während des Wettkampfes ist es auf beiden Seiten des Gränsö-Kanals voll mit Menschen, die dem Treiben zusehen. Sparschweine, Puppenkleidung, Schilf, Luftballons und sogar einen Flachbildschirm hatten sich die Teilnehmer schon auf den Kopf gebunden, um einen möglichst einzigartigen Kopfschmuck zu haben.

Gränsökanal

Skandinavische Kanäle | Schwedische Seen | Kanuzentralen

 

 

 

Sitemap