Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Nachrichten aus Schweden - Juli 2009

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

 

Sturm im Skagerrak

Ein schwedischer Frachter, der Steine nach Norwegen transportierte, setzte heute Morgen ein Notsignal ab, kurz darauf brach die Verbindung ab. Rettungsmannschaften fanden nur noch Trümmer und leere Schwimmwesten im Kosterfjord vor. Gleichzeitig kamen viele Freizeitboote in Seenot. Auch der Verkehr an Land wurde von den harten Winden beeinflusst. Gegen Mittag wurde die Uddevallabron für Lastautos, Wohnwagen und PKW’s mit Anhängern geschlossen. Die höchste Windstärke über der Westküste von Schweden erreichte gegen 7 Uhr 28 Meter pro Sekunde. Das ist die höchste Windgeschwindigkeit, die im Juli an der Westküste seit 1990 gemessen wurde.

Quelle: SvD 31.07.2009

Hammermörderin nach Ystad verlegt

Die wegen Doppelmord an zwei kleinen Kindern und Mordversuch an deren Mutter zu lebenslanger Haft verurteilte deutsche Studentin wurde vom Frauengefängnis Hinseberg in die Gefängnisanstalt von Ystad verlegt. Es ist eine geschlossene Anstalt mit Platz für 65 Personen. Einzelheiten über den Grund der Verlegung wurden nicht bekannt gegeben.

Die Deutsche wartet jetzt, bis alle Formalitäten erledigt sind, um dann ihre Strafe in Deutschland abzusitzen. Gemäß deutscher Quelle kommt sie mit großer Wahrscheinlichkeit im Herbst in die Justizvollzugsanstalt für Frauen in Vechta. In dem ehemaligen Franziskanerkloster in Niedersachsen ist Platz für 138 Frauen.

Quelle: Expressen 28.07.2009

Fährunglück vor schwedischer Küste

Zwei Passagierfähren der Fährgesellschaft 'Destnation Gotland' sind am Donnerstag bei dichtem Nebel vor dem Hafen von Nynäshamn zusammengestoßen. Die 195 Meter lange Fähre MS Gotland hat in die etwas kleinere Gotlandia II seitlich ein Loch gerissen. Dabei wurden 15 Menschen verletzt. Die genaue Unfallursache ist noch nicht bekannt. Die beiden Fähren transportieren Touristen von Nynäshamn nach Visby auf Gotland.

Es gibt lange Wartezeiten bei Telefonanrufen zur Reederei. Hunderte Touristen versuchen Ihre Fahrt nach Gotland um- bzw. abzubuchen. Gleichzeitig wird die Wartezeit am Kai immer länger. Buchungen auf der Homepage von 'Destination Gotland' sind z. Zt. nicht möglich. Erst am Montag sollen neue Fahrpläne herausgegeben werden. Am Samstag wird die Fährline Nordöland-Visby eingestellt. Die Schiffe werden ab heute von Nynäshamn aus fahren. Am Sonntag soll ein weiteres Schiff eingesetzt werden. Insgesamt sind einige tausend Reisende von Verspätungen betroffen.

Quelle: SvD 25.07.2009

Kampf gegen Mückenplage

In der letzten Woche bekämpfte man ein fast 500 Hektar großes Gebiet um die Hedesunda Insel und Huddunge gegen die Mückenplage. Nachdem das Hochwasser im Dalälven nicht mehr steigt wurde es Zeit die Bereiche um Gysinge und Österfärnebo zu besprühen. Zum ersten Mal setzt man das in den USA bestellte BTI (Bacillus thuringiensis israelensis) auch in den empfindlichen Naturschutzgebieten ein. Die Mückenlarven nehmen das Bakterium mit der Nahrung auf und sterben nach 15-20 Minuten daran. Heute Morgen hob der erste Helikopter ab und besprühte Gysinge mit dem biologischen Mückengift.

Quelle: Arbetarbladet 21.07.2009

Dekabank investiert in Schweden

Die Frankfurter Dekabank hat für 41 Millionen Euro eine attraktive Hotelimmobilie in Göteborg gekauft. Das am Nils Ericsonsplatsen, nahe dem Hauptbahnhof gelegene 'First Hotel G' hat 300 Zimmer auf einer Gesamtmietfläche von 13.600 Quadratmetern und ist über eine Laufzeit von 25 Jahren vollständig vermietet. Das Gebäude wurde für den Offenen Immobilienpublikumsfonds, WestInvest ImmoValue (ISIN DE0009801431) für institutionelle Anleger angekauft. Dieser Offene Immobilienfond schnitt in Deutschland mit der Bestnote Triple A (AAA) ab.

17.07.2009

Victoriafieber auf Öland

Heute feierte Kronprinzessin Victoria wie jedes Jahr seit ihrer Kindheit ihren Geburtstag auf Schloss Solliden auf der Insel Öland. Zehntausende Besucher sind nach Borgholm gekommen, um mit dabei zu sein. Die Organisation 'Ölands Tourist' zählte heute 30.000 Autos, die von Kalmar über die Brücke nach Öland kamen. Gegen 13 Uhr wurde die Feier wie gewohnt vom König mit 'Ja må hon leva' eingeleitet. Danach forderte er zu einem vierfachen Hoch für Kronprinzessin auf und Victoria konnte die ersten Glückwünsche entgegennehmen. Das jubelnde Volk hängte ihr Blumengirlanden und bunte Ketten um den Hals. Das schönste Geschenk war jedoch, dass Daniel zum ersten Mal an ihrer Seite sein durfte. Nach seiner Nieren-Transplantation Ende Mai gratulierte er seiner Verlobten offiziell zum 32. Geburtstag.

14.07.2007

Erste Stromtankstelle bei McDonalds

In einer der Stockholmer McDonalds-Filiale können die Gäste zusätzlich zu einem Burger jetzt auch Strom tanken. Die Fastfood-Kette hat eine Kooperation mit dem schwedischen Stromversorger Elforsk abgeschlossen. Bei dem als "McCharger" benannten Konzept kauft McDonalds die Ladestationen und stellt sie auf, der Stromversorger Elforsk ist für die Instandhaltung des Netzwerks zuständig und kümmert sich um die Wartung.

Die McDonald’s-Filiale in Stockholm setzt mit ihrer Elektro-Ladestation ein gutes Zeichen für eine umweltgerechtere Zukunft. Die erste Ladestation bei McDonalds ist ein Pilotprojekt, die Ladung kostet den Kunden nichts. Bestätigt sich der Erfolg, sollen noch im Herbst weitere McDonald's-Filialen im Westen und Süden Schwedens mit einer Ladesäule für Elektroautos ausgerüstet werden.

10.07.2009

Staatliche Kraftfahrzeuginspektion bekommt Konkurrenz

Die schwedische Regierung hat heute beschlossen, dass das Monopol für die staatliche Kontrolle von Kraftfahrzeugen (SWEDAC [Staatliches Amt für Technische Akkreditierung]) abgeschafft wird. Ab Juli 2010 dürfen auch private Unternehmen in Schweden die Autos untersuchen. Das steigert den Wettbewerb und die Serviceleistungen. Auch sollen sich die Wartezeiten dadurch verbessern, meint Verkehrsministerin Åsa Torstensson. Die schwedische Kraftfahrzeuginspektion (bilprovningen) betreibt 180 Prüfstationen in Schweden. Schweden ist noch eines der wenigen europäischen Länder, in denen bisher die Inspektion von registrierten Kraftfahrzeugen unter staatlichem Monopol steht.

08.07.2009

Hammermörderin wird nach Deutschland überführt

Die deutsche Studentin, Christine Schürrer aus Hannover, wird nach Aussage ihres Rechtsanwaltes demnächst nach Deutschland überführt. Christine Schürrer wurde wegen Mord an zwei Kindern und Mordversuch an deren Mutter in Arboga zu lebenslanger Haft verurteilt. Im Normalfall werden Gefangene mit einem Linienflug überführt, bewacht von besonders ausgebildetem Personal. Die Überführung von Christine Schürrer vom Hinsebergsfängelset bei Frövi zu einem deutschen Gefängnis – noch unklar welches – bedeutet, dass sie auch dort eine formelle lebenslange Haft absitzen muss. Bei einer Verbüßung der Haftstrafe in Schweden hätte sie mit einer Freilassung nach 12 bis 18 Jahren rechnen können. In der deutschen Verfassung ist das Recht so geregelt, dass bei einer lebenslangen Haftstrafe eine erste Überprüfung auf eine vorzeitige Entlassung frühestens nach 15 Jahren möglich ist und in schweren Fällen erst nach 25 Jahren. Christine Schürrer ist außerdem auf Lebenszeit aus Schweden ausgewiesen. Das bedeutet, ungeachtet wie lang sie im Gefängnis sitzt, sie nie mehr nach Schweden zurückkommen darf. Wann die Überführung stattfindet ist noch unklar.

Quelle: Kvällsposten 05.07.2009

Krähenjagd in Schweden

In Schweden beginnt die Jagd auf Krähen und Elstern am 1. Juli und in den vier nördlichen Regierungsbezirken bereits am 16. Juli. Die Krähenjagd ist in drei Klassen eingeteilt: Krähen, Elstern und Eichelhäher. Anders als in Deutschland dürfen Krähen und Elstern nicht nur mit Schusswaffen bejagt werden, sondern auch durch den Einsatz von Fallen. Um den Krähen- und Elsternbestand nachhaltig kurz zu halten, hat die Zeitschrift "Svensk Jakt" eine neue Wildschutzkampanje gestartet. Die Redaktion veranstaltet eine Lotterie mit schönen Preisen. Jeder Jäger, der eine Krähe, Elster, einen Eichelhäher oder Krähe schießt oder fängt bekommt ein Los von der Lotterie. Dadurch will die Zeitung mehr Jäger zur Krähenjagd stimulieren. Außer dem Hauptpreis bekommen alle Preisträger zwei Karten für die Jagdmesse "Swedish Game Fair" auf Tullgarns Schloss bei Trosa (28–30 Mai 2010).

02.07.2010

Schweden übernimmt den EU-Ratsvorsitz

Heute übernimmt Schweden turnusgemäß die EU-Ratspräsidentschaft bis Ende Dezember. Die größten Aufgaben von Fredrik Reinfeldt bestehen darin, die Auswirkungen der globalen Wirtschafts- und Finanzkrise zu begrenzen und die Vorbereitung der Kopenhagener UN-Klimakonferenz im Dezember. Weiterhin steht der Abschluss des Lissabonvertrages auf der Tagesordnung.

01.07.2009  

 

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Schweden-Highlights

Sitemap