Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Nachrichten aus Schweden - Juli 2014

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 

 

Höga Kusten Marathon

Am 5. September 1981 startete der erste Höga Kusten Marathon, der erste Marathonlauf in Ångermanland. Das Wetter war ideal und die Rahmenbedingungen spektakulär. An der Bahnstrecke von Norrfällsviken über Mjällom, Nordingråvallen, Häggvik, Järesta, Salsåker bis zum Ziel in Ullånger standen tausende Menschen und feuerten die Läufer an. Die Zeitungsüberschriften zeugten damals von einem Volltreffer. "Höga Kusten Marathon – succé" oder "Höga Kusten Marathon har kommit för att stanna" konnte man in den Zeitungen lesen. Unter den Jahren gab es einige Veränderungen z. B. wurde in den 1990er Jahren Start- und Zielpunkt ins Zentrum von Nordingrå verlegt. Die Veranstaltung bekam neue Klassiker, wie Halb- und Viertelmarathon, sowie den Kinderlauf Minimaran. Dieses Jahr startet der Höga Kusten Marathon am 2. August und die Devise ist die gleiche, wie vor 33 Jahren: Höga Kusten Marathon – Sveriges hårdaste och vackraste!

 29.07.2014

Saab kauft ThyssenKrupp Marine Systems AB

Die ThyssenKrupp-Tochter ThyssenKrupp Industrial Solutions hat heute den Verkauf seiner schwedischen Werft ThyssenKrupp Marine Systems AB (ehemals Kockums) an den schwedischen Rüstungskonzern Saab abgeschlossen. Der Kaufpreis betrug 340 Millionen schwedische Kronen. ThyssenKrupp Marine Systems ist einer der führenden europäischen Systemanbieter von nicht-nuklearen U-Booten und Marineschiffen. ThyssenKrupp hatte den schwedischen U-Boot-Bauer Kockums erst 2005 erworben. Kockums baute wie ThyssenKrupp nicht-nukleare U-Boote.

 22.07.2014

Anlagen in Schweden haben geringes Risiko

Investitionen in Norwegen sind die sichersten auf der ganzen Welt. Laut der neuesten Ausgabe des Fondsriesen 'Blackrock Sovereign Risk Index' (BSRI) liegt Schweden auf dem vierten Platz, knapp hinter Singapur und der Schweiz, Der Index analysiert die Risiken in rund 50 Ländern, einschließlich der Zahlungsbereitschaft und des Schuldenrisikos. Das höchste Risiko besteht in Griechenland, Venezuela und Ägypten. Es gibt aber auch Risiken in Brasilien, Argentinien und Russland.

 20.07.2014

Schwedische Jungen lesen mehr

Das Leseverständnis der Jungen ist ein dunkles Kapitel in der schwedischen Schulgeschichte. Doch neue Zahlen vom Statistischen Zentralamtvon (SCB) zeigen, dass sich das Leseverständnis bei Jungen in den Klassen vier bis sechs erhöht hat. SCB fragte Schüler der Klassen vier bis sechs, ob sie mindestens einmal pro Woche etwas lesen. 64 Prozent der Jungen beantworteten die Frage mit ja. Das ist eine klare Steigerung im Vergleich zu 2008 und 2009, als die Zahl bei 55 Prozent lag. Etwas mehr als 76 Prozent der Mädchen sagten, dass sie mindestens einmal pro Woche Bücher lesen. Während sich das Lesen bei Jungen erhöhte blieb es bei den Mädchen über den gesamten Zeitraum stabil.

Das Statistische Zentralamt hat die Kinder auch gefragt, ob sie die Nachrichten mindestens einmal pro Woche verfolgen. Es gibt eine große Verbesserung bei den Jungen und Mädchen - von knapp über 59 Prozent im Jahr 2008 und 2009 zu 68 Prozent im letzten Jahr. Der Anstieg ist auch bei älteren Kindern in den Klassen sieben bis neun zu erkennen. 80 Prozent der Jungen und 73 Prozent der Mädchen verfolgen die Nachrichten mindestens einmal pro Woche.

 Man konnte nicht herausfinden, warum Jungen weniger lesen als Mädchen, aber man glaubt, dass die Haltung der Eltern eine wichtige Rolle dabei spielt. Der Unterschied zwischen Kindern aus unterschiedlichen sozialen Schichten ist schwieriger zu überwinden als der zwischen Jungen und Mädchen. Die Forschung zeigt, dass bei Kindern im Alter von drei Jahren es einen großen Unterschied im Kinder-Wortschatz gibt, je nach Hintergrund. Jeder, der einen reichen Wortschatz hat, hat einen sehr guten Vorsprung in der Schule und später im Beruf.

 15.07.2014

Neue schwedische Spinnenart in Dalarna gefunden

Sie ist klein, der Körper etwa 4 mm und in Schweden bisher unbekannt. Es ist die Spinnenart Theridion palmgreni, eine Art Kugelspinne, die nun im alten Wald von Saxdalen bei Ludvika zu finden ist. Die Spinnenart ist in Russland, Finnland, Estland und Polen bekannt. Der Fund in Ludvika ist der westlichste Fund auf der Welt.

 11.07.2014

Gefahr von Waldbränden durch extreme Trockenheit

In großen Teilen von Schweden ist es diesen Sommer extrem trocken. Dadurch steigt die Gefahr von Waldbränden. Vor allem die Ostteile von Nord- und Mittelschweden sind davon betroffen. In der Provinz Västerbotten fliegen zur Zeit bis zu zweimal am Tag Flugzeuge aus, um nach eventuellen Bränden Ausschau zu halten. In Bohuslän ging heute Mittag ein Alarmruf wegen eines Waldbrandes bei Tanumshede beim Rettungsdienst ein. Feuerwehrleute aus Tanumshede und Strömstad sind vor Ort im Einsatz.

 09.07.2014

FSME-Infektionen dieses Jahr schon sehr früh

Die durch Zecken übertragene Viruserkrankung FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) tritt in diesem Jahr in Schweden schon sehr früh auf und dürfte alle Rekorde brechen. Stockholm und Uppsala haben bisher 21 Fälle gemeldet, mehr als die doppelte Anzahl vom letzten Jahr.

Eine genaue Erklärung für den frühen Ausbruch der FSME hat man nicht. Aber Zecken sind wetterabhängig und durch den milden Winter könnten mehr überlebt. Der feuchte Frühsommer könnte auch dazu beigetragen haben. Wenn es heiß und trocken ist halten sich die Zecken lieber in der Bodenfeuchte auf.

FSME-Infektionen gibt es in großen Teilen des Landes, vor allem aber tritt der Zecken-Virus in den östlichen Teilen des Landes entlang dem Mälarsee und der Ostsee auf. Die meisten kommen in Stockholms län vor, aber auch in Södermanland, Uppsala und Götaland. Die Opfer bekommen grippeähnliche Symptome mit Fieber und Gliederschmerzen. Für die meisten Menschen wird es nicht schlimmer, aber das Virus kann auch starke Kopfschmerzen und Entzündungen des Gehirns hervorrufen.

 02.07.2014

Stieg Larssons Millionen wurden verteilt

Der Bruder und der Vater des verstorbenen Autors Stieg Larsson haben sich in zwei außerordentlichen Hauptversammlungen der Firma Moggliden AB, die die Rechte an der Millennium-Serie besitzt, 6,6 Millionen Kronen geteilt. Stieg Larssons weltberühmte Millennium-Trilogie um Lisbeth Salander hat viele Millionen eingespielt.

Lange Zeit gab es einen Erbschaftsstreit um die Rechte an den Manuskripten und um das Erbe Stieg Larssons zwischen seiner Lebensgefährtin Eva Gabrielsson, die 32 Jahre mit Stig Larsson liiert, aber nicht verheiratet war einerseits und mit der Stieg Larssons Vater Erland Larsson und Bruder Joakim Larsson auf der anderen Seite.

Das erste Buch, Män som hatar kvinnor (Männer, die Frauen hassen) deutscher Titel: Verblendung, wurde 2005 veröffentlicht und im folgenden Jahr kam das zweite Buch, Flickan som lekte med elden (Das Mädchen, das mit dem Feuer spielte) deutscher Titel: Verdammnis. Das dritte Luftslottet som sprängdes (Das Luftschloss, das gesprengt wurde) deutscher Titel: Vergebung, wurde 2007 veröffentlicht. Die Bücher haben weltweit einen großen Erfolg mit Millionen verkaufter Exemplare. Die Millenium-Serie wurde zuerstin Schweden und danach nochmals in den USA verfilmt.

 01.07.2014

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017 

Schweden-Highlights

Sitemap