Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Nachrichten aus Schweden - September 2016

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

 

Schweden will Wehrpflicht wieder einführen

Die schwedische Regierung will bis zum 1. Januar 2018 die Wehrpflicht wieder einführen. Bereits zum 1. Juli 2017 soll mit der Musterung begonnen werden. Dazu sollen junge Männer und Frauen, die zwischen 1999 und 2000 geboren wurden, Fragebögen über deren Gesundheit ausfüllen. Die schwedische Armee hat rund 40.000 Berufssoldaten und soll sich weiterhin so weit wie nur möglich aus Berufssoldaten zusammensetzen, jedoch herrscht wegen des geringen Verdienstes eine hohe Fluktuation, so dass jährlich zwischen 2000 und 5000 Wehrpflichtige rekrutiert werden sollen, um das Militär so aufzustocken.

29.09.2016

Hummersaison hat begonnen

Heute um 7:00 Uhr morgens begann an der schwedischen Westküste der diesjährige Hummerfang (Hummerpremierentag). Viele Hotels bieten jetzt vor allem in Grebbestad wieder die beliebten Hummersafaris für Touristen an. Der Hummer ist von Anfang Mai bis Ende September geschützt. Wegen der starken Dezimierung der Tiere wird ab nächstem Jahr eine Überarbeitung der Fischereivorschriften erwartet.

26.09.2016

Brennende Leiche am Straßenrand gefunden

Gestern Abend wurde eine brennende Leiche am Straßenrand bei Bårslöv, einer kleinen ländlichen Stadt östlich von Helsingborg in Südschweden gefunden. Die Polizei bekam einen Anruf wegen einem Feuer auf einem Feld. Auf dem Weg dorthin rief wieder jemand an und sagte, dass es wahrscheinlich ein Mensch ist. Die Flammen wurden von der Polizei schnell gelöscht, aber das Opfer konnte nicht identifiziert werden. Es wird wahrscheinlich lange dauern, bis die Person identifiziert wird, weil der Körper vollständig verbrannt ist, sagte ein Polizeisprecher. Ein Mann wurde wegen des Verdachts des Mordes festgenommen. Den Gerichtsakten zufolge ist der Verdächtige um die vierzig Jahre alt und lebt in Helsingborg. Weitere Hintergründe gab die Polizei nicht bekannt.

21.09.2016

Apanage für die königliche Familie wird erhöht

Die Regierung stellte fest, dass 2015 ein besonderes Jahr für das Königshaus mit Großveranstaltungen war. Die Kosten und die Erträge haben sich erhöht, aber die Kosten stiegen mehr, was dazu führte, dass das Konto der Königsfamilie ins Minus rutschte. Aus diesem Grund wird die Apanage für den königlichen Hof auf 136.996.000 SEK erhöht und wird in den kommenden Jahren weiter zunehmen. 2019 beträgt die Apanage 142 Millionen und 2020 wird sie auf 145 Millionen Kronen erhöht. Die Erhöhung tritt am 1. Januar 2017 in Kraft.

20.09.2016

Mehr als 1 Billion Kronen auf schwedischen Sparkonten

Nach einer Statistik von SCB haben die Schweden 1,6 Billion Kronen auf Sparkonten liegen, mit einem Zinssatz von null oder nahezu null Prozent. Erst im zweiten Quartal dieses Jahres legten die Schweden 71 neue Milliarden auf ihre Sparkonten.

Die Börse ist z. Zt. chaotisch und macht darüber hinaus durch politische Ereignisse, wie den Brexit, die Anleger nervös. Man will nicht unnötig Risiken eingehen und sein Geld in Sicherheit wissen. Es mag gute Gründe geben, um das Geld auf ein Sparkonto zu legen, aber die vier großen Banken bieten derzeit Null Zinssatz, auch wenn man sein Geld für eine bestimmte Zeit binden möchte. Die großen Banken haben 65 Prozent aller Einlagen in Schweden, die sie für ihre Kreditgeschäfte nutzen können, ohne dass die Sparer eine Entschädigung dafür bekommen.

17.09.2016

Telia soll 1,25 Milliarden Euro zahlen

Beim Markteintritt von Telia in Usbekistan soll der schwedische Telekommunikationskonzern Schmiergelder gezahlt haben. Behörden aus den USA und den Niederlanden ermitteln bereits seit März 2014 gegen Telia wegen fragwürdiger Geschäftspraktiken in Usbekistan. Sie haben Telia nun einen Vergleichsvorschlag unterbreitet, 1,25 Milliarden Euro zu zahlen. Firmenchefin Marie Ehrling räumte Fehler ein und will den Vorschlag nun eingehend prüfen.

15.09.2016

Gunnila Bernadotte gestorben

Gunnila Bernadotte, die Frau des Grafen Carl Johan Bernadotte, ist gestorben. Die Gräfin war 93 Jahre alt und stand der königlichen Familie sehr nah. Gunnila Bernadotte wurde ein Teil der schwedischen Königsfamilie, als sie Carl Johan Bernadotte Graf heiratete, König Gustaf Adolf jüngsten Sohn. Die tragische Nachricht erreichte die königliche Familie gestern Abend. Gunnila hieß vor der Hochzeit Wachmeister af Johannishus. Sie wurde am 12. Mai 1923 geboren.

13.09.2016

Prinz Alexander wird getauft

Prinz Alexander sagte kein Wort, als Erzbischofin Antje Jackelén dem kleinen Prinzen in der Schlosskirche von Drottningholm das Weihwasser auf den Kopf goss. Das Taufwasser war von einer Quelle von Schloss Solliden auf Öland. "Alexander, wir begrüßen dich in der großen Familie Gottes. Wir empfangen dich mit Liebe und Erwartung", sagte die Erzbischöfin der schwedischen Kirche. Damit war der fünf Monate alte Prinz getauft, dessen voller Name Alexander Erik Bertil Hubertus, Herzog von Södermanland,  ist. Dies war die fünfte königliche Taufe in kurzer Zeit. Der kleine Prinz steht in der schwedischen Thronfolge auf Platz fünf - nach Kronprinzessin Victoria, Prinzessin Estelle, Prinz Oscar und Prinz Carl Philip. Nach der Zeremonie versammelte sich die ganze Familie für ein Familienfoto vor der Schlosskirche, während 21 Salutschüsse von Skeppsholmen aus starteten, dazu kamen weitere 21 Schüsse von dem Marineschiff "HMS Kullen", weil Prinz Carl Philip Major der Marine ist.  Im Anschluss daran lud die königliche Familie enge Freunde und Vertreter des schwedischen Reichstages zu einem Mittagessen ein.

09.09.2016

SAS bietet schnellstes Wi-Fi in Europa

WiFiSAS hat angekündigt, High-Speed-Internet auf seinen europäischen Strecken zu installieren. Die Fluggesellschaft, die dem dänischen, norwegischen und schwedischen Staat gehört, sagte, dass es 500 Millionen schwedische Kronen investieren will. "Viele unserer Kunden sind Vielflieger und das Internet spielt eine wichtige Rolle im Leben vieler Menschen", sagte SAS Präsident und CEO Rickard Gustafson in einer Erklärung. "Die Upgrades die wir auf unseren Langstreckenflugzeugen implementiert haben, sind sehr positiv aufgenommen worden und wir werden jetzt unsere Kurz- und Mittelstreckenflotte nachrüsten“. Die Satellitenübertragung mit dem Distributor Viasat verspricht Geschwindigkeiten von mindestens 12 Mbps an Bord zu liefern. Das erste Flugzeug mit neuen Wi-Fi ist für die zweite Jahreshälfte 2017 geplant. Der Dienst für Eurobonus Mitglieder soll auf Kurzstreckenflügen frei sein.

Der Gesamtlinienverkehr wuchs im August um 12 Prozent, der Interkontinentalverkehr hatte ein Plus von 26,7 Prozent und auf den europäischen und skandinavischen Routen betrug der Zuwachs 3,2 Prozent.

08.09.2016

Elchjagd ist in Jämtland am günstigsten

Nun beginnt die diesjährige Elchjagd in Nordschweden. Für jeden gefällten Elch muss die Jagdgemeinschaft eine Gebühr an die Provinzverwaltungen zahlen. Kosten, die sich im Land weit unterscheiden. Es kostet z.B. 1.000 Kronen, um einen erwachsenen Elch in Halland, Södermanland oder Kalmar zu schießen. Die niedrigste Gebühr ist mit 250 Kronen in Jämtland. Der Unterschied hängt davon ab, ob es viele oder wenige Elch in der Provinz gibt. Viele Jäger, die das System für unfair halten, wollen die Gebühr im ganzen Land angleichen. Im letzten Frühjahr erhielt die Naturschutzbehörde von der Regierung den Auftrag, die Abschussgebühren zu überprüfen. Die Behörde will nun sehen, ob es möglich ist, das System in irgendeiner Weise anzupassen, um die Kosten zu decken, die in den Provinzverwaltungen bei der Elchjagd entstehen. Die Naturschutzbehörde wird bis zum 31. Januar 2017 einen Bericht über die Mission vorlegen und dann wird die Regierung über den Vorschlag Stellung nehmen.

Diese Gebühren fallen für den Abschuss eines erwachsen Elch bzw. Kalb in den einzelnen Provinzen an:

Norrbotten: 400 SEK / 100 SEK

Västerbotten: 400 SEK / 100

Jämtland: 250 SEK / 50 SEK

Västernorrland: 400 SEK / 100 SEK

Gävleborg: 450 SEK / 150 SEK

Dalarna: 600 SEK / 100 SEK

Västmanland: 800 SEK / 50 SEK

Uppsala: 700 SEK / 100 SEK

Värmland: 500 SEK / 200 SEK

Stockholm: 900 SEK / 150 SEK

Södermanland: 1000 SEK / 200 SEK

Örebro: 500 SEK / 100 SEK

Västra Götaland: 850 SEK / 100 SEK

Kalmar: 1000 SEK / 100 SEK

Kronoberg: 900 SEK / 100 SEK

Jönköping: 750 SEK / 100 SEK

Halland: 1000 SEK / 100 SEK

Blekinge: 1000 SEK / 100 SEK

Skåne: 1000 SEK / 100 SEK

Im Norden von Schweden beginnt die Jagd vor der Brunft, und es kommt bei der Brunft zu einer Pause, während im südlichen Teil des Landes die Jagd nach der Brunft startet. Die Elche können von einer Stunde vor Sonnenaufgang bis Sonnenuntergang gejagt werden. Rund 250.000 Jäger in Schweden gehen jährlich auf die Elchjagd. Fast 100.000 Elche werden jedes Jahr geschossen.

Quelle: Jägareförbundet und Naturvårdsverket  05.09.2016

Pflegepersonal in Schweden demonstriert

Erschöpftes Personal ist ein Risiko für Patienten und Entscheidungsträger, die nicht zuhören. Jetzt hat das Pflegepersonal genug. Heute versammeln sie sich, um für eine bessere Versorgung zu demonstrieren.

"Schluss mit dem Ausverkauf - eine andere Pflege ist möglich." Dies ist das Thema der Protestbewegung, die Pflegepersonal, Patienten und Familienmitglieder zu einer Demonstration an 26 Standorten versammelt. Allgemeine Forderungen sind eine bessere Arbeitsumgebung und eine gerechtere und zugängliche Gesundheitsversorgung für alle Patienten und dieses mit einem Pflegepersonal das nicht wegen Überarbeitung ständig erschöpft ist und riskiert dadurch Fehler zu machen. Gestern schrieben 13 Vertreter der Berufsverbände der schwedischen Krankenschwestern und Fachkrankenschwestern in einem Artikel in Aftonbladet, der an Gesundheitsminister Gabriel Wikström (S) adressiert ist, dass der Minister endlich handeln solle. Sie verpflichteten sich die Demonstrationen fortzusetzen, bis er und andere politische Entscheidungsträger endlich beginnen zuzuhören und die richtigen Entscheidungen treffen.

04.09.2016

Aktuelle Nachrichten

Archiv: 2005, 2006, 2007, 2008, 2009, 2010, 2011, 2012, 2013, 2014, 2015, 2016, 2017

Schweden-Highlights

Sitemap