Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Jenny Lind  (1820 - 1887)

Jenny LindJenny Lind wurde am 6. Oktober 1820 in Stockholm als Johanna Maria Lind geboren. Sie wurde schon mit neun Jahren als Tochter sehr armer Eltern in das Konservatorium Stockholm aufgenommen. Ihr dortiger Lehrer war der Opernsänger (Tenor) und Gesangspedagoge Isak Albert Berg.

Die schwedische Sopranistin Jenny Lind gab von Herbst 1845 bis Frühjahr 1847 in Deutschland und Österreich Konzerte. Mit ihrer brillanten Stimme riss sie ihr Publikum zu wahren Begeisterungsstürmen hin und ging als "die schwedische Nachtigall in die Musikgeschichte ein.

Ab 1856 verlegte sie ihren Wohnsitz von Dresden in das Landhaus Wind's Point in der engl. Grafschaft Herfordshire bei London. Bei ihrer Abschiedsvorstellung sang Jenny Lind die Alice in Meyerbeers in "Robert le Diable" einer Oper in fünf Akten. Die Opersängerin starb am 2. November 1887 auf ihrem Landsitz in Malvern Hills bei Worchester.

Jenny LindDas Motiv von Jenny Lind zierte die Vorderseite des 50 Kronen-Scheins, der von 1996-2003 gedruckt wurde.

Die Banknote mit der Größe von 77x120 Millimeter hatte auch ein Wasserzeichen mit dem Motiv von Jenny Lind. Die Rückseite ist ockerfarbig und mit und einer silbernen Harfe geschmückt.

Nach dem 31. Dezember 2013 wurde die Banknote ungültig und durch einen neuen Geldschein mit besseren Sicherheitmerkmalen und dem Motiv von Evert Taube ersetzt.

Tagebucheintrag von Queen Victoria, 22. April 1846:

The great event of the evening…was Jenny Lind’s appearance and her complete triumph. She has a most exquisite, powerful and really quite peculiar voice, so round, soft and flexible.

Quelle: http://memory.loc.gov/ammem/today/sep11.html

 

Schwedische Persönlichkeiten

Sitemap