Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Sillsallad  -  Heringssalat

Zutaten für 8 Portionen:

3 Salzheringe oder Matjeheringe

2 Tassen rote Beten

3 feingehackte, gekochte Kartoffeln

2 feingeschnittene Äpfel

1 feingehackte Zwiebel

1/2 Tasse feingehackte Dillgurken

4 EL feingehackter Dill

3 EL süße Sahne

2 EL Weinessig

Marinade:
3 hartgekochte Eier

3 EL Pflanzenöl
2 EL Senf
2 EL Weinessig

Zubereitung:

In einer großen Schüssel den Hering mit Rote Bete, Kartoffeln, Äpfel, Zwiebeln und Gurken vermischen. Den Dill und Essig untermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Sahne zugeben und unterrühren.

Eigelb und Eiweiß der hartgekochten Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Senf, Weinessig und Öl verrühren. Das Eiweiß feinhacken und dazugeben. Die Marinade über den Salat gießen, kurz umrühren und für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach dem Durchziehen den Heringssalat auf einen Teller geben und mit Petersilie dekorieren.

Zu dem roten Heringssalat schmecken Pellkartoffeln oder einfach nur ein Butterbrot. In Schweden wird der Sillsallad traditionell immer zu Weihnachten und Silvester gegessen. Auch bei dem schwedischen Smörgåsbord ist der Sillsallad unverzichtbar.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

Einheiten

Sitemap

Verdauung