Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Lussekatter - Luciabrötchen

Zutaten:

850 g Mehl

150 g Butter

3 Päckchen Safran

5 dl Milch

125 g Zucker

50 g Hefe

1 Ei

1/2 TL Salz

1/2 Tasse Rosinen

1/2 Tasse gehackte Mandeln

Zubereitung:

Butter langsam zerlassen. Dann die Milch leicht erwärmen. Den Safran und 1 Prise Zucker in wenig der erwärmten Milch auflösen. In eine Rührschüssel gibt man die zerkleinerte Hefe. Unter Rühren die erwärmte Milch zugeben bis die Hefe gelöst ist. Nun zerlassene Butter sowie Safranlösung zugeben und gut verrühren. Danach wird Zucker und Salz untergerührt. Zum Schluss wird das durchgesiebte Mehl zugegeben. Teig gut durchkneten, bis er Blasen wirft und sich vom Schüsselrand löst. Rosinen und nach Geschmack Mandeln einarbeiten. Auf jeder Luciakatze gehören 2 Rosinen. Den Teig zugedeckt 45 Minuten an warmen Ort gehen lassen, dann gut durchkneten. Nun lange Stränge rollen und zu einem „S" formen. Je zwei „S" kreuzweise aufeinander legen. Enden andrücken. In die Mulden Rosinen geben und mit geschlagenem Ei bepinseln. Auf gefettetes mehlbestäubtes Backblech legen. Bei 225-240 Grad ca. 7-10 Minuten backen. Auf dem Backblech abkühlen lassen. Die Luciakatzen sind goldgelb und duften nach Safran.

Am Luciatag gibt es in Schweden immer Luciakatzen, dass ist Tradition. Früher sahen die Luciakatzen wie kleine Katzen aus, mit 4 Pfötchen, Schwanz und zwei Rosinenaugen. Heutzutage wird eine Doppelschnecke gedreht – die charakteristische Form für das Luciagebäck.

Am 13. Dezember ist Luciatag, das traditionelle schwedische Fest der Lichterkönigin. Ein weißgekleidetes Mädchen, mit einen Kranz brennender Kerzen auf dem Kopf, die Lussibrud (Lucienbraut, Lichterbraut) zieht mit vielen Kindern, den tärna (Jungfrauen als Lichtträgerinnen) und stjärngossar (Sternbuben), durch die schwedischen Straßen. Auf ihrem Weg werden Lussekatten (Luciabrötchen) verteilt und mit dem Lucialied die Rückkehr des Lichtes angekündigt und gleichzeitig die Weihnachtszeit eingeläutet.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

Einheiten

Sitemap