Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Vörtbröd - Würzbrot

Zutaten:

33 cl Portwein

33 cl Julmust

75 g Butter

5 dl Weizenmehl

1 dl brauner Sirup

1 dl Rosinen

50 g Hefe

1 TL Salz

1 EL gemahlener Ingwer

1/2 TL gemahlene Nelken

1 Ltr. Roggenschrot

Zubereitung:

Die Butter in einer großen Kasserolle schmelzen. Portwein, Julmust und den Sirup zugeben. Die Hefe darin auflösen und die Rosinen & Gewürze unterrühren. Das Mehl einarbeiten bis der Teig fest und geschmeidig ist. Die Teigmasse ca. 30 Minuten unter einem Backtuch auf doppelte Größe aufgehen lassen. Den Teig nochmals durchkneten und zu zwei Laiben formen. Die Laibe anstechen, auf ein mit Butter eingefettetes Backblech legen und bei 180 Grad 45 Minuten backen. Während des Backens mehrmals mit Milch bepinseln, damit das Brot schön goldgelb wird. Kurz vor dem Herausnehmen den Sirup mit einem Pinsel auftragen. Unter einem Backtuch auskühlen lassen.

Dieses würzige Brot ist saftig und gut mehrere Tage haltbar. Weihnachten ohne vörtbröd ist für die meisten Schweden undenkbar. Jättegott bröd!

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

Einheiten

Sitemap