Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Köttbullar - Schwedische Fleischklößchen

Zutaten:

500 g gemischtes Hackfleisch

1 kleine Zwiebel, fein gehackt

3 EL Semmelbrösel

1 EL Petersilie, gehackt

1 TL Salz

1 Ei

Margarine

Zubereitung:

Die Zwiebeln in einer Pfanne mit etwas Öl glasig, aber nicht zu braun werden lassen. Das Hackfleisch mit allen anderen Zutaten außer der Margarine zu einer glatten Masse verrühren. Aus der Fleischmasse mit angefeuchteten Händen 2-3 cm große Kugeln formen. Die Klößchen eine Stunde in den Kühlschrank stellen. Margarine in einer Pfanne erhitzen und die Klößchen darin von allen Seiten knusprig braun braten. Dabei rüttelt man die Pfanne fast fortwährend, damit die Klößchen im heißen Fett herumrollen und ihre Form behalten. Nach 10 Minuten sind die Klößchen von schön braun. Mit brauner Sauce servieren und dazu Salzkartoffeln oder Kartoffelpüree, Preiselbeeren und grünen Salat reichen.

Köttbullar gehört zu den typisch einfachen schwedischen Gerichten und auf keinem schwedischen smörgåsbord dürfen diese pikanten Fleischklößchen fehlen. Aber kaum ein Schwede macht sich heute seine Köttbullar noch selbst, denn in den Tiefkühltheken der schwedischen Supermärkte gibt es eine reiche Auswahl. Viel Spaß und guten Appetit!

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

Einheiten

Sitemap