Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Senapsgriljerad oxtunga - Rinderzunge in Senf gegrillt

Zutaten für 4 Personen:

1 Rinderzunge (ca. 1 Kg, gepökelt)
6 mittelgroße Kohlrabi
2 dl Sahne
100 g Blattpetersilie
30 g Butter
30 g Mehl

Zum Grillen:

1 EL Honig
1 EL schwedischer Senf
1 EL Dijon-Senf
1 TL Maizena Mehl
2 Eigelb

Zubereitung:

Die gepökelte Rinderzunge ca. 3 Std. in ungesalzenem Wasser kochen. Mit einer Grillgabel testen, ob sie fertig ist. Geht sie leicht ab ist sie fertig. Die Kohlrabi schälen und jede Kohlrabi in 10 Stücke schneiden. Diese in der Brühe der Rinderzunge höchstens 4 Minuten kochen lassen. Herausnehmen und abkühlen lassen. 4 dl der Bouillon herausnehmen. Die Butter schmelzen und Mehl dazugeben, sie darf ein wenig schwitzen. Die Bouillon und Sahne dazugeben. 15 Minuten kochen lassen, dabei ständig umrühren.
Die Petersilie grob hacken und mit den Kohlrabi in die Soße geben, wenn die Rinderzunge nach folgenden Anweisungen gegrillt worden ist:
Die Zunge in recht dicke Scheiben schneiden, 2 Stück pro Person. Schräg und eng beieinander legen. Die Grillmarinade gleichmäßig darüber verteilen. Die Form auf die höchste Backofenschiene stellen und nur ca. 5 Minuten grillen. Fertig ist das Sommergericht.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

Einheiten

Sitemap

Vitamine