Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Julglögg - Schwedenpunsch

Zutaten:

1/2 Flasche Weinbrand

1/2 Flasche Sherry

1 Flasche Portwein

200 g Würfelzucker

250 g Rosinen

1 Stück Stangenzimt

Schale einer ungespritzten Apfelsine

einige Gewürznelken

einige Kardamomkörner

3 El. Mandelstifte

Zubereitung:

Sehr dünn geschälte Apfelsinenschale in feine Streifen schneiden, mit den Gewürzen und dem Sherry aufkochen. Den Zucker in einer Pfanne erhitzen und hellbraun karamellisieren lassen, zum Sherry geben, unter ständigem Rühren Weinbrand und Portwein zugießen, heiß werden lassen, nicht kochen. In jedes Glas einige Rosinen und 1 Tl. gehackte Mandeln geben, Punsch dazugießen, heiß servieren. Man kann es auch über Nacht ziehen lassen, damit sich das Aroma der Gewürze voll entfaltet.

Dieses Rezept wurde 1837 zum ersten Mal in einem schwedischen Kochbuch entdeckt.

Glögg wird manchmal auch als Schwedenpunsch bezeichnet. Glögg trinkt man traditionell am Tag der Lucia und isst dazu Lussekatter (süße Hefebrötchen mit Safran). In der langen, dunklen Winterzeit ist auch der süße Punsch beliebt, der erhitzt zum Kaffee gereicht wird. Dieser kann notfalls jedoch auch kalt und zu jeder anderen Jahreszeit getrunken werden. Fertigen Glögg kann in der Vorweihnachtszeit auch bei Ikea kaufen.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

 

Sitemap