Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Julmust - Schwedische Weihnachtsbowle

Zutaten:

6 dl Limonade (Fruchtbrause)

7 dl Orangensaft oder Ananassaft

2 dl Wasser

2 Zitronen (nur der Saft)

2 Stange/n Zimt

Kiwi- oder Orangenscheiben

Zubereitung:

Die Zimtstangen im Wasser 5-6 Minuten kochen und dann abkühlen lassen. Zimtwasser, Fruchtsaft und Zitronensaft in einer Bowleschale mischen. Direkt vor dem Servieren die Limonade und die Fruchtscheiben hinzufügen.

Julmust hat eine lange Tradition, die bis in die Wikingerzeit reicht, aber der heutige julmust hat seinen Ursprung eher in Deutschland. Robert Roberts brachte das Rezept Ende des 18. Jahrhundert nach Schweden. Julmust wird in Schweden vorwiegend in der Weihnachtszeit angeboten. In der Osterzeit heißt das gleiche Getränk Påskmust und in der übrigen Zeit Apotekarnes Must. Julmust wird in Schweden von mehreren Herstellern angeboten. Das schäumende Limonadengetränk ähnelt dem bekannten Malzbier und enthält neben Hopfen und Malz weitere 30 geheime Aromastoffe. Meist wird das dunkle Getränk aus Malz, Hopfen und verschiedenen Gewürzen mit dem Konserveringsmittel E211 bis zu 6 Monaten haltbar gemacht. Die Schweden trinken jedes Jahr ca. 40 Millionen Liter must, wobei Apotekarnes must von Carlsberg auf Platz 1 steht.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

 

Sitemap