Schwedisch Deutsch


Deutsch Schwedisch

Met - Honigwein

Zutaten:

4000 g Honig

5 Liter Wasser

zerriebene Nelken

Ingwerpulver, Anispulver

200g Reinzuchthefe

Gerätschaften: 1 Ballonflasche mit 5 Liter Inhalt

1 Gärrohr mit Verschlusskorken

Leere Flaschen und saubere Korken

Zubereitung:

Den Honig mit dem Wasser in einem Topf gut vermischen und aufkochen. Dabei ständig rühren. Mit Nelkenpulver, Ingwerpulver und Anis leicht würzen. Der entstehende Schaum muss mit einer Schaumkelle entfernt werden. Die Flüssigkeit abkühlen lassen. Einen kleinen Teil der Flüssigkeit abnehmen, solange sie noch lauwarm ist, die Hefe darin auflösen und in das Honigwasser rühren. Die abgekühlte Flüssigkeit in den Ballon füllen, mit dem Gärrohr verschließen und ruhig aufbewahren, damit der Gärvorgang vonstatten gehen kann. Nach 2-3 Tagen bilden sich Blasen im Gärrohr. Das ist das Zeichen dafür, dass der Gärvorgang stattfindet. Die Temperatur sollte nicht unter 15°C fallen, weil die Hefe sonst ihre Arbeit einstellt. Nach 7-10 Tagen, wenn sich keine Blasen mehr bilden, ist der Gärvorgang beendet. Der Met enthält jetzt bis zu 15 Vol.% Alkohol. Dann den Met auf Flaschen ziehen, mit Korken verschließen und kühl gestellt im Keller wie Wein lagern.  ... aber gut verstecken.

Die zum Brauen erforderlichen Sachen wie Honig, Reinzuchthefe, Gärverschluss etc. sind im Keltereifachhandel oder in gut sortierten Drogerien und Apotheken erhältlich.

Hauptgerichte | Fleischgerichte | Fischgerichte | Brot & Gebäck | Getränke | Beilagen

 

  

 

Sitemap