Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Storebælt

Großer Belt

Für den Bau, Betrieb und Unterhalt der 1998 eröffneten Querung über den Großen Belt ist die dänische Aktiengesellschaft A/S Storebælt zuständig. Deren Aktien gehören wie die der A/S Øresund der Sund & Bælt Holding A/S mit Sitz in Kopenhagen. Die Finanzierung erfolgte mit Staatsgarantien. Mit den Mautgebühren sollten die Schulden zum Zeitpunkt der Planung nach 30 Jahren getilgt werden. Der Verkehr und damit die Mautzahler kamen jedoch zahlreicher als geschätzt. Damit wäre die Brücke schneller bezahlt gewesen, als ursprünglich vorgesehen. Das wollte man aber nicht und entschied sich im Frühjahr 2005 für eine Senkung der Brückentarife. Durch die Preissenkung stieg in den Folgemonaten die Zahl der Fahrzeuge um 5% auf rund 25.000 pro Tag.

Die Verbindung über den Großen Belt besteht aus der 6.790 m langen Ostbrücke  von Seeland bis zu der kleinen Insel Sprogø  und der 6.611 m langen Autobahn- und Eisenbahnbrücke zwischen Sprogø und Fünen. Die beiden Pylonen der Ostbrücke machen mit ihren 254 m ü.d.M. den höchsten Punkt Dänemarks aus. Von Seeland bis Sprogø wird der Bahnverkehr in einem 8.000 m langen Tunnel abgewickelt.

Da die Hauptwindrichtung in Dänemark von Westen nach Osten ist und die Brücke in Ost-West Richtung verläuft, bereitet selbst starker Wind in den meisten Fällen keinerlei Schwierigkeiten. Grundsätzlich ist die Brücke über den Großen Belt das ganze Jahr hindurch rund um die Uhr geöffnet. Die Mautstelle liegt bei Halsskov. In jeder Richtung befinden sich 10 Fahrspuren. Die rechten Fahrspuren sind für Barzahler oder für Zahlung mit Kreditkarte vorgesehen. Die Maut kann in dänischen Kronen, den meisten anderen europäischen Währungen, in USD oder mit Kreditkarte bezahlt werden. 

Information über Wind:

Wind
(Nord/Süd)

Information Zeitraum
Harter Wind
(10 m/sek)  
Gelbe Blinkleuchte.
Leichte Lenkkorrekturen bei Seitenwind.
 
Steife Brise
(15 m/sek)  
Für Wohnwagen und leichte Lkw's ist die Brücke zeitweise gesperrt.
Übrige Fahrzeuge: 80 km/h  
200 Std./Jahr
Stürmischer Wind
(20 m/sek)  
Für Wohnwagen und leichte Lkw's ist die Brücke gesperrt.
Übrige Fahrzeuge: 50 km/h  
10 Std./Jahr
Sturm
(25 m/sek)  
Brücke wird geschlossen. 1 Std./Jahr

 

Öresundsbron | Storebaelt | Anreise

   

 

Sitemap