Schwedisch Deutsch

Home


Deutsch Schwedisch

Der Weihnachtsmann

In Schweden heißt der Weihnachtsmann Tomte. Er ist in Schweden sehr beliebt und die Schweden haben ihm sogar ein eigenes Land gewidmet - das Tomteland, ein Themenpark in Mora mit allem was mit Weihnachten zu tun hat. 1984 ist der Weihnachtsmann vom Nordpol ins Tomteland am Siljansee gezogen. Die klassische Geschichte des schwedischen Weihnachtsmanns mischt sich mit Typen aus der nordischen Volkssaga und einer Menge Phantasiegestalten zu einer schillernden, ganz eigenen Geschichte. Mit genervter Hexe, garstigen Trollen und Tomte, der als Ruhepol die aufgeregten Gemüter beruhigt. Ein Erlebnis für groß und klein. Wer weihnachtliche Rituale liebt, kommt hier voll auf seine Kosten.

Geöffnet ist der Freizeitpark von November bis Januar. Familien können hier den Weihnachtsmann besuchen - für 50,- Euro, denn von irgend etwas muss der Weihnachtsmann ja auch leben. Er selbst und die ganze Adventszeit sind hier perfekt organisiert. Schon lange vor Heilig Abend ist er schwer im Einsatz.

Der Themenpark in Mora läuft hier jeden Tag nach dem selben Muster ab. Die ersten Kinder, die vormittags kommen, dürfen den Weihnachtsmann wecken. Die Methode bleibt den Kindern selbst überlassen. Auf die Drohung aus Kindermund, die Trolle wollen den Weihnachtsmann küssen, reagiert Tomte nur zögerlich. Aber wenn die Kinder rufen: Es ist Weihnachtsabend, du hast verschlafen, schreckt er hoch. Dann gibt es natürlich viele Fragen und alle wollen ihren Wunschzettel loswerden.

Draußen vor dem Haus tummeln sich die Trolle. Für Kinder willkommene Opfer bei einer Schneeballschlacht. Ölda, der Waldhexe soll man freundlich begegnen. Man darf sich von ihr aber nicht in den Wald locken lassen. Wer mit dem Pferdeschlitten das Tomteland erforscht, begegnet überall den Nissen - das sind die Kinder und Helfer des Weihnachtsmanns. Zauberhafter Abschluss des Tages ist, wenn die Schneekönigin erscheint und gemeinsam mit dem Weihnachtsmann das Feuerwerk entfacht.

Damit an Weihnachten auch alles klappt, haben 177 Weihnachtsmänner aus aller Herren Länder schon im Sommer einen Kongress abgehalten - in Kopenhagen im Freizeitpark Bakken. Das machen sie jedes Jahr. Mittlerweile ist das Treffen schon eine Touristenattraktion. Alle wichtigen Fragen zum Weihnachtsfest wurden besprochen - was das beste Futter für die Rentiere ist, oder wo es den besten Weihnachtshering gibt. Seit über 40 Jahren gehen die Weihnachtsmänner hier in dem skandinavischen Land ihren Geschäften nach.

Anreise  |  Unterkunft  |  Winter  |  Julbock

 

 

 

Sitemap