Deutsch Schwedisch

Dänische Vornamen

 

Mädchennamen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z Å Ø

Jungennamen

A B C D E F G H I J K L M N O P R S T U V W Y Z Å Ø

 

 

Dänische Vornamen sind in Deutschland sehr beliebt und weit verbreitet. Um einen dänischen Vornamen für ein Baby zu finden, wird man hier sicherlich fündig werden. Viele der dänischen Vornamen gibt es in ähnlicher Schreibweise auch in den skandinavischen Nachbarländern Norwegen und Schweden. Hier ist eine Liste der Vornamen, die in Dänemark vorkommen. Nicht alle von ihnen sind typisch dänische Vornamen.

Die Vornamen wurden aus den Jahreslisten des dänischen Statistikamtes ermittelt, dass im Rahmen der Analyse der Statistik der natürlichen Bevölkerungsbewegung die Vornamen der in Dänemark geborenen Kinder auswertet. Zur besseren Übersicht sind die dänischen Vornamen alphabetisch nach Mädchennamen und Jungennamen gegliedert. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit oder Richtigkeit.

In Dänemark feiert man heute folgenden Namenstag:

Vornamen der dänischen Minister in der Regierung 2016

Bertel, Ellen, Esben, Eva, Hans, Hjort, Inger, Jørn, Karen, Karsten, Kjer, Kristian, Lars, Løkke, Peter, Sophie, Søren, Troels, Ulla.

Vornamen in der dänischen Fußballnationalmannschaft 2016

Anders, Andreas, Christian, Daniel, Duncan, Erik, Jakob, Jannik, Jesper, Jonas, Jores, Kasper, Kian, Lars, Lasse, Leon, Lucas, Martin, Mathias, Michael, Nicklas, Nicolai, Nicolaj, Peter, Pierre-Emile, Rasmus, Simon, Stephan, Thomas, Uffe, William.

Vornamen in der dänischen Frauen-Handballnationalmannschaft 2016

Ann, Anna, Anne, Grete, Kristina, Line, Lotte, Louise, Maria, Mette, Pernille, Rikke, Sandra, Stine, Trine.

Quelle: Danmarks Statistik  http://www.dst.dk

Schwedische Vornamen | Norwegische Vornamen | Samische Vornamen

 

Schwedischer Geburtstagskalender

Sitemap

Nordische Namenstage